Moonriver 404 Reference Vollverstärker

4.490,00 5.030,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage
Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwort:

Moonriver 404 Reference Vollverstärker

Der integrierte Verstärker 404 Reference

Nach dem durchschlagenden Erfolg des Moonriver-Modells 404 (Standard) haben wir uns entschlossen, einen Schritt weiter zu gehen, indem wir die bereits hervorragende Designplattform des Standard 404-Modells verbessern. Das Moonriver Model 404 Reference erzielt eine noch bessere Leistung als das Standardmodell und behält dabei einen vernünftigen Preis.

Genau wie das Standardmodell 404 extrahiert der 404 Reference-Verstärker versteckte Elemente und rendert Texturen aus jedem Audioformat. aber mit der Fähigkeit, jeden Lautsprecher auf dem Markt anzutreiben – trotz seiner moderaten Leistung. Nur Quelle, Lautsprecher und Raum setzen die Leistungsgrenze. Seine Kultur passt zu jeder Musik, da das Modell 404 von Natur aus so eingestellt ist, dass es die leisesten Nuancen definiert, aus denen tonale Integrität besteht.

Die Stromversorgung wurde maximal verbessert. Der 404-Standard verwendet eine Gesamtkapazität von 57000uf. Der 404 Reference hebt die Kapazität auf spektakuläre 107000uf, von denen 21000 nur für den Vorverstärker reserviert sind. Dieser enorme Zuwachs erweitert das Fahrverhalten; der dynamische Charakter; gräbt mehr Details aus; Informationen auf niedriger Ebene; eine tiefere und artikuliertere Klangbühne; Der Raum zwischen den Instrumenten ist riesig, während der Bass mehr Autorität hat und selbstbewusster ist als je zuvor.

Die Textur jedes einzelnen Instruments wird im Vergleich zur Standardversion exponentiell exponiert. Eine vollständig diskrete Vorverstärkersektion dient dazu, ein ausgeprägtes dynamisches Bewusstsein zu bieten, während eine hohe Ausgangsstufe, die speziell für Bandbreite und Verzerrung optimiert ist, neutralen Charakter und Transiententreue verleiht. Eine ausgeklügelte Auswahl an Komponenten verschmilzt das Design mit tonalen Merkmalen und bewahrt so die Natürlichkeit über den kürzestmöglichen Signalweg.

Darüber hinaus erweitern eine integrierte Phonostufe, USB-DAC, (zwei) Vorverstärkerausgänge und ein Tape-Monitor-Loop die Funktionalität zu einem ideal flexiblen Vollverstärker.

Design & Ergonomie

Bei der Konzeption des Referenzverstärkers Modell 404 hatten wir eine sehr klare Vision: Klassisches Design mit modernem Touch; Hochwertige Materialien wie überdimensionierte Aluminium-Bedienelemente, Wangen aus massivem Walnussholz, stabiles Chassis und eine ergonomische Benutzeroberfläche.

Hier gibt es keine Show-Ästhetik, kein Display mit komplizierten seriellen Menüs und versteckten Funktionen, noch einen einzigen Multifunktionsknopf für „minimalistische“ Zwecke.

Das Herz des Modells 404 ist rein und minimalistisch, aber die Benutzeroberfläche ist benutzerorientiert und von jedem in Sekundenschnelle einfach zu bedienen, ohne dass auf das Benutzerhandbuch zurückgegriffen werden muss. Vier Knöpfe und drei Schalter bieten direkten Zugriff auf jede Funktion.

Modulare Architektur

Der Moonriver 404 Reference Verstärker ist wie sein Bruder modular; Es kann eine MM- oder MM/MC-Phonostufe und einen asynchronen USB-DAC aufnehmen. Der Einbau dieser Module ist einfach und kann jederzeit beim oder nach dem Kauf erfolgen. Der USB-DAC kann auch mit einer neueren Version aktualisiert werden, um zukünftigen Anforderungen und Technologien gerecht zu werden.

Balance-Steuerung

Aufgrund der heutigen „minimalistischen“ Designmentalität und der damit einhergehenden Mythen ist diese Funktion bei audiophilen Produkten möglicherweise verschwindend gering. Die Balance-Steuerung löst jedoch ein häufiges Problem: asymmetrisch aufgestellte Lautsprecher in einer unausgeglichenen Raumumgebung. Es bietet daher die einfachste Optimierung, um eine angemessene Klangbühne zu erreichen.

Wohnräume und Wohnmöbel dienen dem täglichen Leben und dürfen nicht an einem idealen Hörplatz mit gleichmäßigem Abstand zu jedem Lautsprecher in einem gleichseitigen Dreieck positioniert werden. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass ein Lautsprecher näher an den Raumgrenzen aufgestellt werden muss als der andere, wobei verschiedene Frequenzen in einem mehr oder weniger vorhersehbaren Muster angehoben werden. In den meisten Fällen ist die Balance-Steuerung unglaublich nützlich, da sie drastisch dazu beiträgt, Ungleichmäßigkeiten des Lautstärkepegels zu überwinden und in einigen Fällen sogar den Stereoeffekt und die daraus resultierende fokussierte Klangbühne zurückzugewinnen.

Es ist zu erwarten, dass die Art und Weise, wie der Balance-Regler auf dem Moonriver 404 Reference-Verstärker implementiert ist – parallel, das Signal nicht in irgendeiner bestimmbaren Weise verschlechtert oder beeinflusst.

Das Layout entdecken

Das Modell 404 Reference enthält wie das Standardmodell nicht weniger als 5 separate Netzteile, die jeweils mit Überlastschutz ausgestattet sind. Der Leistungsverstärker läuft speziell in einer Dual-Mono-Konfiguration, beginnend mit separaten Wicklungen am Ringkerntransformator.

WBT nextgenTM Lautsprecherklemmen sorgen für den massiven Stromfluss aus der Endstufe des Verstärkers, der in der Lage ist, auch „schwierig anzusteuernde“ Lautsprecher anzutreiben.

Signalumschaltungen werden über Relais realisiert, während die Lautstärkedämpfung auf den legendären blauen ALPS-Poti vertraut.

Eine Sanftanlaufschaltung auf Basis eines 30A-Relais sorgt dafür, dass auch der Ein-/Ausschalter über Jahrzehnte nahezu belastungs- und verschleißfrei arbeitet.

Das 404 Reference-Chassis reduziert unerwünschte Resonanzschwingungen noch weiter durch absorbierende Materialien und eine bessere integrierte mechanische Unterstützung.

Die Komponenten werden sorgfältig nach Eignung und Zuverlässigkeit ausgewählt. Wir verwenden keine Oberflächenmontage in analogen Schaltungen, obwohl die Durchsteckmontage mehr kostet und fortschrittliche Platzverwaltungs- und Layoutstrategien erfordert.

Jedes verwendete Element muss von nachgewiesener Stabilität und dauerhaft höherer Leistung sein – kompetente Implementierung vorausgesetzt, bevor es in unsere analogen Pfade gelangt.

Was den Klang betrifft, können wir nicht sagen, ob das Modell 404 Reference praktisch transparent oder von Natur aus fehlerverzeihend ist. Es zu äußern, um die Playlist zu schätzen und den Benutzer jederzeit zu respektieren, war die Summe all unserer Bemühungen. eine aufrichtige Anstrengung, Mühelosigkeit zu erreichen.

Die Bedeutung der Bandmonitorschleife

Die meisten Hersteller von heute lehnen wahrscheinlich die Idee ab, ihr Produkt mit einer Bandschlaufe zu versehen. Bei Moonriver Audio ist man zu dem Schluss gekommen, dass die Bandmonitorschleife unerlässlich ist. Es fügt nicht nur die Möglichkeit hinzu, den Unterschied zwischen aufgenommenem und Quellmaterial in Echtzeit zu überwachen, es ermöglicht auch und vor allem, in die Kette – nach Belieben – einen digitalen oder analogen Raumkorrekturprozessor, einen Puffer, ein Rauschunterdrückungssystem oder ein anderes verfügbares Line-Gerät, um den Klang einer angeschlossenen Quelle zu verbessern.

Stereo/Mono-Schalter

Die ursprüngliche Ära der analogen Aufnahme ist längst vorbei, Funktionen wie der Stereo/Mono-Schalter wurden nach und nach in die Veraltung gejagt. Wer möchte zu einem zurückkehren, wenn er zwei Kanäle hat? „Weniger ist mehr“ und „mehr ist besser“. Brunnen…

Mit dem Wiederaufleben und Interesse an Vinyl, ob die aktuelle Wut; Mode oder eine echte Bewegung, unzählige monaurale Pressungen entstehen da draußen, oft zusammen mit ihrem digitalen… Image.

Zu viele von ihnen, darunter andere, die darauf warten, wiederentdeckt zu werden, sind derzeit zu Sammlerstücken geworden, wobei die 78-U/min-Direktschliff-Edelsteine ​​keine Ausnahme bilden. Dies ist nicht unvernünftig, da das, was zwischen den 30er und den 80er Jahren in Bezug auf musikalische Interpretation und Aufnahmetechnik passiert ist, von vielen als „der größte Teil der Musik“ angesehen wird – dieser Satz wird den erstaunlichen tatsächlichen Entwicklungen in der Schöpfung und vielleicht nicht gerecht Reproduktion.

Der Stereo/Mono-Schalter gibt Ihnen die Möglichkeit, Meilensteine ​​der Aufnahmekunst so zu genießen, wie sie ursprünglich gefallen sollten; in echtem Mono, 2-Kanal, ohne künstliche Phasenabweichungen, die durch einen obligatorischen Stereomodus verursacht werden.

„Weniger“ kann also durchaus „mehr“ sein, aber „besser“ bedeutet, die Wahl zu haben.

Optionale Phonostufe

Das Modell 404 Reference wird mit zwei Optionen in der Phono-Stufenabteilung geliefert; einer ist nur MM und der andere ist MM/MC wählbar. Beide folgen genau den Qualitätsprinzipien, auf denen das Model 404 Reference aufgebaut ist. Auch hier werden hochwertige Komponenten und massive Netzteile eingesetzt, um sehr rauscharme Hochleistungs-Operationsverstärker effizient unterzubringen.

Die Verstärkung im MM/MC-Phono kann einfach durch Ändern der Position der DIP-Schalter eingestellt werden. Die MC-Eingangslast kann auch eingestellt werden, indem der ursprüngliche 100-Ohm-Eingangswiderstand durch einen höheren oder niedrigeren Wert ersetzt wird. Es ist kein Löten erforderlich.

Optionaler USB-DAC

Was für unser USB-DAC-Modul gewünscht war, war keine Hinzufügung, sondern eine Auslassung; Stattdessen mussten wir zuversichtlich sein, den wahren Wert und die Funktionalität des Modells 404 erheblich zu steigern.

Für den Moonriver 404 Standard und Reference befindet sich ein neuer USB-DAC in der Entwicklung.

Technische Daten
- Eingänge: 5 (Line 1 und 4 wahlweise belegt mit Phonostufe bzw. USB DAC, 1 x Tape Loop)
- Ausgänge: 2 x Preamp Out, 1 x Rec Out
- Max. Ausgangsleistung: 50 W / Kanal an 8 Ω
- Frequenzgang: 10 Hz bis 50 kHz
- Gesamtklirrfaktor: 0,05 %
- Signal-Rauschabstand: 85 dB (Line)
- Leerlaufverbrauch: 22 Watt
- Abmessungen (mm): 430 (B) x 390 (T) x 135 (H)
- Gewicht: 13 kg